Salz&Brot Blog

Energiekennwerte in Immobilienanzeigen

Neue Energieeinsparverordnung ab Mai

Ab 1. Mai 2014 tritt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) in Kraft. Wie von der EU-Gebäuderichtlinie 2010 gefordert, verpflichtet die novellierte Verordnung die Verkäufer und Neuvermieter von Gebäuden auch gewisse Energiekennwerte aus dem Energieausweis in kommerziellen Anzeigen mit zu veröffentlichen. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt begeht ggf. eine Ordnungswidrigkeit und es drohen empfindliche Bußgelder. Diese Pflicht gilt nicht nur für neue, sondern auch für bestehende Immobilienanzeigen. Wie diese neuen Pflichten sich konkret gestalten, regelt die EnEV 2014 im neuen Paragraph 16 a (Pflichtangaben in Immobilienanzeigen). Hier klicken für weitere Infos.

Was ist zu tun?

Ausführliche Informationen, für wen diese Pflicht gilt und was zu tun ist, findest Du in dem folgenden Dokument (PDF) ausführlich beschrieben. Hier klicken für ausführliche Informationen.

Aus dieser Pflicht heraus haben wir die nötigen Vorkehrungen auf Salz&Brot getroffen, damit die geforderten Informationen und Energiekennwerte hinterlegt und in den Inseraten angezeigt werden können. Sollte also ein Energieausweis zu einer Wohnung vorliegen, raten wir dringend dazu, die entsprechenden Informationen auf Salz&Brot bis zum 1. Mai 2014 zu ergänzen. Dafür steht in der Bearbeitungsmaske für Inserate ein neuer Unterpunkt mit der Bezeichnung ‚Energieausweis‘ zur Verfügung. Sollten kein Energieausweis vorliegen, sollte dieser spätestens zur Besichtigung dem Mietinteressenten vorgelegt werden.

Inserate bei Salz&Brot aktualisieren

Für weitere Informationen, wie ein Inserat bearbeitet werden kann, hier klicken.

Für weitere Informationen, wie ein Inserat deaktiviert/gelöscht werden kann, hier klicken.

Bei Fragen steht das Salz&Brot Support Team jederzeit gerne zur Verfügung.

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.